Anwaltskanzlei Levkovski

Tel: 02131 15 31 002

Familienrecht


Rechtsanwältin Levkovski steht Ihnen im Bereich des Familienrechts gerne zur Verfügung.

Sie berät und vertritt Sie außergerichtlich wie gerichtlich in allen anstehenden oder bereits eingetretenen Problemfällen.

In geeigneten Fällen ist die Rechtsanwältin Levkovski stets darauf bedacht, möglichst viele Fragen außergerichtlich zu klären, um Ihnen auf diese Weise sowohl Konflikte, Stress als auch Kosten zu ersparen.

 

Zum Gebiet des Familienrechts gehören:

  • Ehesachen: Scheidung / Aufhebung der Ehe.
  • Kindschaftssachen: Elterliche Sorge, Umgangsrecht, Vormundschaft, Pflegschaft, freiheitsentziehende Maßnahmen und Unterbringung.
  • Unterhaltssachen: Verwandtenunterhalt, Ehegattenunterhalt, Unterhaltsanspruch aus Anlass der Geburt.
  • Abstammungssachen: Vaterschaftsanerkennung, -feststellung, -anfechtung, Ersetzung der Einwilligung in eine genetische Abstammungsuntersuchung, Anordnung der Duldung einer Probeentnahme.
  • Adoptionssachen: Annahme als Kind, Aufhebung des Annahmeverhältnisses.
  • Ehewohnungs- und Haushaltssachen: Zuweisung der Ehewohnung während der Trennungszeit und nach der Scheidung, Zuweisung der Haushaltsgegenstände während der Trennungszeit und nach der Scheidung.
  • Gewaltschutzsachen: Schutzanordnung in Fällen häuslicher Gewalt und Zuweisung einer gemeinsam genutzten Wohnung in Fällen häuslicher Gewalt für Eheleute, für eingetragene gleichgeschlechtliche Partnerschaften, für nichteheliche Lebensgemeinschaften und auch für Geschwister und sonstige Verwandte.
  • Versorgungsausgleichssachen: Ausgleich der während der Ehezeit von den Eheleuten erworbenen Anwartschaften und Aussichten auf eine Versorgung wegen Alters oder verminderter Erwerbsfähigkeit. Ehezeit ist dabei die Zeit vom Beginn des Monats, in dem die Ehe geschlossen wurde, bis zum Ende des Monats vor Zustellung des Scheidungsantrags.
  • Güterrechtssachen: Zugewinnausgleich vorzeitiger, im Scheidungsfall, im Todesfall, Wertausgleich bzw. Herausgabeansprüche ausgleichsberechtigten Ehegatten gegen Dritte, Ansprüche auf Unterlassung einer Verfügung über das Vermögen im Ganzen, Ansprüche aus der Unwirksamkeit einer Verfügung des anderen Ehegatten über Haushaltsgegenstände.
  • Lebenspartnerschaftssachen: Aufhebung der Lebenspartnerschaft auf Grund des Lebenspartnerschaftsgesetzes, Feststellung des Bestehens oder Nichtbestehens einer Lebenspartnerschaft, die elterliche Sorge, das Umgangsrecht oder die Herausgabe in Bezug auf ein gemeinschaftliches Kind, gesetzliche Unterhaltspflicht für ein gemeinschaftliches minderjähriges Kind der Lebenspartner, Versorgungsausgleich der Lebenspartner durch die Lebenspartnerschaft begründete gesetzliche Unterhaltspflicht.
  • Betreuungssachen: Verfahren zur Bestellung eines Betreuers und zur Aufhebung der Betreuung, Verfahren zur Anordnung eines Einwilligungsvorbehalts.


 Download

 

 

 

 

Fragebogen Versorgungsausg...
Antrag auf Kontenklärung...


Trennung / Scheidung

Kosten der Scheidung